Endlich wieder Malle

SC Hausach /Team Tekfor SchmidtBikeShop gerüstet für 2022

„Endlich wieder Malle“, freuten sich die MTB-Asse, die nach 2-jähriger Corona bedingter Abstinenz endlich wieder ihr traditionelles Trainingslager auf Mallorca absolvieren konnten. Nachdem sich die Mountainbiker des Skiclub Hausach  bereits seit Ende November wieder auf die kommende Radsaison vorbereiten, hat das Team Tekfor Schmidt BikeShop dem Kinzigtal über Fasnacht den Rücken gekehrt und ist für ein intensives Straßenausdauertrainingslager nach Mallorca geflogen, wo es in Playa de Palma das Quartier aufschlug.

Bei ausgezeichneten Trainingsbedingungen zwischen 17-22° C nutzten die SC Fahrer diese Woche optimal für lange Grundlagen- und Kraftausdauertrainingseinheiten. Unter der Regie von Trainer Alfred Klausmann holte sich die Kinzigtaltruppe den Feinschliff für die in kürze startende Wettkampfsaison. Nach dem täglich 30 minütigen Frühsport ging es aufs Rad, um die vier- bis sechsstündigen Grundlagenausdauereinheiten in Angriff zu nehmen.  Dabei wurde in verschiedene Leistungsgruppen eingeteilt. Je nach Leistungsstand wurden in diesen 10 Tagen 600 km bis 1100 km herunter gekurbelt und dabei 6000 bis 10000 Hm bewältigt.

 „Am vierten und neunten Tag legten wir Ruhetage ein, an denen wir nur 2 ¼ Stunden locker kurbelten“, berichtete Teamchef Alfred Klausmann. „An den anderen Tagen verbrachten wir 3,5 – 7 Stunden im Stattel.“ Beim Küstenklassiker wurden die Berge nach Antraix nach Valldemossa in Angriff genommen. „Hier waren wir rund 5,5 Stunden, 156 Kilometer  und 2000 Höhenmeter unterwegs“, berichtete der ehemalige Juniorennationalfahrer Stephan Mayer. „Und auf der Königsetappe (136 km und 2800 Hm) von Palma über Inca, Kloster Luca, Sa Calobra, Puig Major und den Soller wurden vier Berge bezwungen“, ergänzten die Nachwuchshoffnungen Marlon Uhl und Felix Kopp.

Auf die bis jetzt antrainierte Grundlage kann nun Schnelligkeit aufgebaut werden, um dann für die vor der Tür stehende Radsaison bestens gewappnet zu sein. „Alle konnten das Training wie geplant durchziehen und sind jetzt kurz vor Saisonbeginn sehr gut in Schuss“, zog Trainer Alfred Klausmann nach dieser Woche Bilanz. „Jetzt gilt es sich zu erholen und dann die Intensität zu steigern, da in zwei Wochen schon die ersten Rennen anstehen und am 9. und 10. April beim Heimrennen im Hausacher Tannenwald der zweite Lauf zur Deutschen Nachwuchsmeisterschaft ausgetragen wird.“

Sponsor werden!

Unterstützen Sie unseren Verein.

Gerne werden wir im Gegenzug Ihr Firmenlogo in unserer Sponsorenleiste auf der Webseite aufnehmen.

Alfred Klausmann

Geburtstag: 08.02.1959
Wohnort: Fischerbach
Schule/Beruf: Automateneinrichter
Kategorie: Trainer und Abteilungsleiter

Bisherige Erfolge als MTB-Trainer ab 1996:

Folgende Erfolge haben die von mir trainierten Bikerinnen und Biker erzielt:

  • 11 Biker/innen wurden in den Nationalkader,
    21 in den Landeskader von Baden-Württemberg berufen.
    Diese Bikerinnen erreichten dann bei WM, EM und Weltcup dreimal den 3. Platz.
  • 3 DM Titel,
  • 6 Vize-Meisterschaften,
  • 13 mal 3. Plätze konnten bei den deutschen Meisterschaften herausgefahren werden.
  • Zudem erreichten die Mountainbiker/innen noch viele Siege und Treppchenplätze in der MTB- Bundesliga, bei Baden-Württembergischen Meisterschaften und den regionalen Rennserien Schwarzwälder Tälercup und Kids Cup.
  • 2004 und 2010 wurde ich von den MTB Funktionären zum Trainer des Jahres in Baden Württemberg gewählt.

Meine Spezialitäten sind …: Die Kinder und Jugendlichen mit Freude den MTB Sport näher zu bringen, und ihnen zu helfen ihre Fähigkeiten auszubauen.

Sportliche Ziele: Den Sportler/innen helfen ihre Ziele zu erreichen

Am Mountainbikesport fasziniert mich: Dass er sehr Facettenreich ist, und dass die Biker/innen – im Gegensatz zu manch anderen Sportarten – auch die Leistung ihrer Mitstreiter/innen würdigen.

Kontakt

Nach deiner Anfrage werden wir uns bei dir melden!

Jetzt anmelden!

Anmeldung Käppeleberglauf 2022